Frequenz 432 HZ – Gesundheit für Körper und Geist

Jede Musik die wir hören ist auf eine bestimmte Tonhöhe eingestellt. Man spricht hierbei von dem sogenannten Kammerton. Dieser Ton befindet sich in den meisten Ländern der westlichen Welt auf einer unnatürlichen Frequenz von 440 Hertz und wurde im Jahre 1939 auf einer internationalen Stimmtonkonferenz festgelegt. Die Einheit Hertz misst die Frequenz und gibt die Schwingungen pro Sekunde an. Der Großteil der Musik (ca.95%) basiert auf dem Kammerton mit einer Frequenz von 440 Hz. Auch die meisten Musikinstrumente werden für eine Frequenz von 440 Hz gebaut. Sobald wir das Radio anmachen oder eine CD einlegen werden wir von einer Frequenz umgeben, die sich evtl. negativ auf unseren Körper und Geist auswirken kann. Diese Auswirkungen werden in der Kymatik Forschung untersucht. Die Kymatik beschäftigt sich mit der Wirkung von Frequenzen auf Materie und visualisiert diese. 

Harmonisierung von Körper und Geist durch 432 Hertz

Im Gegensatz zu heute, nutzten alle bekannten Komponisten der früheren Zeit (Beethoven, Bach, Haydn, Mozart, Brahms) den Kammerton in 432 Hz für ihre Werke. Töne die auf dem Kammerton 432 Hertz basieren, wirken sehr harmonisch und beruhigend auf unseren Körper und unsere Seele. Sie synchronisieren beide Gehirnhälften und sorgen für einen gesunden Zellstoffwechsel. Moderne Forschungen bestätigen, dass Musik in 432 Hz therapeutisch wirkt, Depressionen lindern kann und einen harmonisierende Wirkung auf Körper und Geist hat. Auch am alten Ägypten, alten Griechenland und in Indien war die 432 Frequenz Standard. All diese Kulturen einigten sich unabhängig in völlig verschiedenen Zeitperioden auf diese Standardfrequenz. Die Frequenz der Schwingung der Erde um die Sonnen innerhalb eines Jahres entspricht 0,000000031687 Hertz. Erhöht man diesen Ton (der ja in der Frequenz nicht hörbar ist) in die 32. Oktave, ergibt sich die Frequenz 136 Hertz. Erhöht man nun die Tonfolge nach oben bis zum Ton A1 dem Sogenannten Kammerton, so ergibt sich die Frequenz 432 Hertz.

Berechnung der Frequenz 432 Hertz:

1. Umrechnung der Umlaufzeit in Sekunden

Da die Schwingung in Hertz, also Schwingung pro Sekunde gemessen wird, rechnen wir die Umlaufzeit der Erde um die Sonne in Sekunden um.
= von 365,2563 Tage * 24 Stunden * 60 Minuten * 60 Sekunden
= 31558144,32 Sekunden

2. Frequenzberechnung

Die physikalische Formel zur Berechnung der Frequenz lautet f = 1/ Zeit = 1/s
= 1 / 31558144,32s
= 0,0000000316875412… Hz

3. Oktavierung

Da der Mensch Töne erst ab 20 Hz (20 Schwingungen pro Sekunde) hören kann, wird die Frequenz des Erdenjahres so oft verdoppelt (oktaviert), bis sie für uns hörbar ist.
= 0,0000000316875412 * 2 * 2 * 2 * 2….
die 32. Oktave = 136,096 Hz = Cis = Jahreston der Erde

3. Der Kammerton in 432 Hertz

Folgt man nun dem Jahreston Cis mit 136 Hz in seiner Tonfolge nach oben zum Ton A1 (Kammerton), schwingt dieser in der Frequenz von 432 Hz anstatt der heute üblichen 440 Hertz.


Vergleich 432 Hertz zu 440 Hertz aus Sicht der Kymatik

Die Auswirkungen von Frequenzen auf Materie werden in der Kymatik Forschung untersucht. Die Kymatikbeschäftigt sich mit der Wirkung von Frequenzen auf Materie und visualisiert diese. Im Folgenden seht ihr wie Wasser auf die Beschallung von 432 Hz und 440 Hz reagiert.

Da wir Menschen zu ca. 70 % aus Wasser bestehen kann man sich die disharmonisierende Wirkung des Kammertons von 440 Hz auf Körper und Geist vorstellen.Ich will euch jetzt nicht das Hören von Musik vermiesen, sondern lediglich dazu animieren auch mal bewusst etwas in 432 Hertz Frequenz zu hören um dadurch bewusster zu entspannen und um wieder mehr Harmonie zwischen eurem Körper und eurem Geist herzustellen.

Die Wirkung von 432 Hz Musik:

– Beruhigend, entspannend

– Synchronisiert die Gehirnhälften

– Bringt Körper und Geist in Einklang  

Quelle:https://greatkartei.de/blog/sonstiges/musik_in_432_Hz/
https://www.narayanjot.com/magazin/432hz-musik-wirkung-bedeutung-wissenschaftliche-betrachtung/

Quelle: Frequenz 432 HZ – Gesundheit für Körper und Geist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.